Forderung an MWFK: Einberufung Vollversammlung

Der Sprecherrat des Netzwerks „Ehrenamtliche Geschichtsarbeit Land Brandenburg“, vertreten durch den Koordinator des Netzwerks, fordert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg (MWFK) die Einberufung einer Vollversammlung der ehrenamtlich im Land Geschichtsarbeit leistenden Personen und Vereine.
Weiterhin fordert er die Einstellung der gegen die demokratischen Arbeitsprinzipien des Netzwerks gerichteten Aktivitäten des dem MWFK unterstehenden Hauses der Brandenburgisch-Preußi­schen Geschichte (HBPG).

Die ausführliche Erklärung wurde an alle Fraktionen des Landtages sowie an die im Land Brandenburg überregional tätigen Medien versandt. Sie kann und sollte unbedingt auch den in den jeweiligen Regionen publizierenden Medien zur Kenntnis gebracht werden.