Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

GeschichtsManufaktur Potsdam (GMP)

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der GMP können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei der GMP gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei der GMP gespeicherten Daten,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei der GMP.

Sofern Sie der GMP eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie

 

Presseclub Potsdam
   
 

Historie eines beliebten Produkts

Gedruckte Zeitungen gab es bereits im 17. Jahrhundert. Die erste Zeitung soll die in 1605 in Straßburg von dem Drucker Johann Carolus hergestellte Relation gewesen sein. Am Ende des 17. Jahrhunderts erschienen im deutschsprachigen Raum schon ca. 70 Zeitungen. Die erste Potsdamer Zeitung war 1735/36 der Potsdammischer Mercurius. Ab 1740 konnten sich

Tag der brandenburgischen Orts- und Landesgeschichte

Die Erfahrungen der Geschichtsmanufaktur Potsdam mit der Vorbereitung und Durchführung der Potsdamer Geschichtsbörse sollten auch für eine inhaltliche und fachliche Betreuung der Ortschronisten des Landes Brandenburg sowie der Heimat- und Geschichtsvereine genutzt werden.

Die Brandenburgische Historische Kommission trat im Frühjahr 2005 mit der Bitte an die GMP heran, einen Tag der brandenburgischen Orts- und Landesgeschichte zu gestalten

1. Potsdamer Geschichtsbörse

Sonntag, 20. Februar 2005, 10 bis 16 Uhr

ohne Thema

Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Potsdam, Am Neuen Markt 9

Teilnehmerübersicht (siehe Veranstaltungsflyer)


2. Potsdamer Geschichtsbörse

Sonntag, 19. Februar 2006, 10 bis 16 Uhr

Ostbrandenburg

Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Potsdam, Am Neuen Markt 9

Teilnehmerübersicht (siehe Veranstaltungsflyer)


3. Potsdamer Geschichtsbörse

Sonntag, 11. Februar 2007, 10 bis 16

In Zusammenarbeit mit dem damaligen Direktor des Hauses der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG), Gert Streidt, entwickelte die GeschichtsManufaktur Potsdam (GMP) im Herbst 2004 die Idee, eine Messe für die Heimat- und Geschichtsvereine des Landes Brandenburg zu gestalten.

Am 20. Februar 2005 konnten Gert Streidt und Dr. Volker Punzel die 1. Potsdamer Geschichtsbörse eröffnen. 2015 fand sie bereits zum 11. Mal statt.

Die Potsdamer Geschichtsbörse nahm eine gute Entwicklung und weist